Kinderbetreuung in Benavidez

Nach unserem Besuch in Argentinien haben wir entschieden, das Projekt zur Kinderbetreuung von Maria Marta finanziell zu unterstützen.

Hierbei handelt es sich um die Förderung von Kindern in einem Vorort von Buenos Aires. Den Kindern wird hier die Möglichkeit gegeben, auf einem abgeschlossenen Gelände in Ruhe ihre Hausafgaben anzufertigen. Dies ist für viele zuhause nicht möglich, da die Wohnverhältnisse es nicht zulassen würden. Es leben zum Teil bis zu 10 und auch mehr Menschen auf engstem Raum, sprich zwei Zimmer (Küche und Schlafraum). Hinzu kommt , dass aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung häufig viele Erwachsene tagsüber zuhause sind und somit noch weniger Raum zu Verfügung steht. Von anderen hieraus resultierenden Problemen wie Alkoholismus, etc. einmal abgesehen.

Neben der reinen Zufluchtstätte zum Hausaufgaben machen, wird den Kindern bei diesen auch geholfen, da die Eltern das häufig nicht können (Analphabetentum).

Desweiteren werden Kurse angeboten, in denen einfache Fertigkeiten wie Kochen, Backen, Nähen, Schustern, Gärtnern, etc. vermittelt werden. Dies ist ein Schritt Hilfe zur Selbsthilfe. Erfreulich ist, wie gut diese Kurse angenommen werden.

Da viele Kinder zwar unter der Woche in der Schule eine einfache Mahlzeit bekommen aber am Wochenende häufig ohne Nahrung auskommen müssen, wurde ein sogenannter Comedor eingerichtet. Hier wird den Kindern jeweils eine warme Mahlzeit am Samstag zubereitet.

Um den Kindern auch seelisch einen Ausgleich zukommen zu lassen, gibt es einmal wöchentlich eine Klangmassage. Auch dieses wird gut angenommen.

Wir freuen uns, hier helfen zu können und möchten nicht vergessen zu erwähnen, dass ein solches Engagement ohne die tatkräftige Hilfe vieler guter Geister vor Ort, die größtenteils ehrenamtlich arbeiten, nicht möglich wäre.

Ganz besonders hervorheben möchten wir aber Maria Marta, die zunächst einmal ihr Grundstück für diese Arbeit zur Verfügung stellt, aber schon seit Jahren hier aktiv ist. Ohne sie würde es dieses Projekt nicht geben.